Bundesfreiwilligendienst lohnt sich

Als große Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung halten wir in Hamm-Allen ein vielfältiges Angebot an stationären und teilstationären Wohn- und Betreuungsformen für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige bereit. Ein besonderes Angebot ist die Reittherapie als heilpädagogische Förderung mit dem Co-Therapeuten Pferd.

Wir freuen uns über Freiwillige (m/w/d), die im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes dieses Angebot mit ihrem praktischen Einsatz unterstützen.

Bufdi – eine wertvolle Zeit

zwischen Schulabschluss und Berufseinstieg oder beruflicher Neuorientierung

  • denn ein Bundesfreiwilligendienst eignet sich für Menschen jeden Alters
  • um in einem Zeitraum von 6 bis 12 Monaten die Arbeit einer stationären Jugendhilfe kennenzulernen
  • und kann bei zwölf Monaten Dienst als praktisches Jahr für den Erwerb der Fachhochschulreife dienen

Bufdi - Besondere Erfahrungen

  • erhalten einen Einblick in die pädagogische Arbeit
  • begleiten und unterstützen Fachkräfte im beruflichen Alltag
  • gestalten Freizeit- und Gruppenangebote mit
  • beteiligen sich an hauswirtschaftlichen Arbeiten
  • nehmen an regelmäßigen Seminar- und Bildungstagen teil

und zum Abschluss erhalten sie ein schriftliches, qualifiziertes Zeugnis über Art und Dauer des Dienstes.

Bufdi - Finanzielle Aspekte

  • Ein monatliches Taschengeld von 423 € (Stand 2022).
  • Übernahme der Beiträge für gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung.
  • Für Bundesfreiwillige, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können Eltern Kindergeld bzw. steuerliche Freibeträge erhalten.
  • Alle Bundesfreiwilligen bekommen einen Freiwilligenausweis. Angebote für Vergünstigungen wie z. B. Ermäßigungen bei Fahrkarten, im Museum, Schwimmbad oder Kino sind möglich, wenn der Anbieter diesen Rabatt vorsieht.

Bufdi - Was bringen Sie mit?

  • Sie als Mensch mit Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Können und Interessen sind willkommen.
  • Sie sind interessiert an neuen Kontakten und verbringen Ihre Zeit gerne mit anderen Menschen
  • Weil es um das Engagement für Menschen geht, ist Ihre Zuverlässigkeit und Wertschätzung sehr wichtig.
  • Fundierte Reitkenntnisse und Erfahrung mit Pferden sind von Vorteil.
  • Mobilität, da der Strüverhof in Hamm-Allen zuhause ist und per Bus nur eingeschränkt erreichbar.  

Bufdi – Einstiegsvoraussetzungen

  • unabhängig vom Schulabschluss ist die Vollzeitschulpflicht beendet
  • eine Hepatits A+B Imfpung, Corona- und eine Masernschutzimpfung
  • ein einwandfreies erweitertes Führungszeugnis, nicht älter als drei Monate

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnis per Mail an info@strueverhof.de.

 

Kontakt

...ein Bild folgt bald

Melanie Quose-Mohr

Einrichtungsleitung Strüverhof

m.quose-mohr@strueverhof.de

02385 91050-21

Denise Wilmsen

Reit- und Votltigierpädagogin DKthR

Dipl. Sozialarbeiterhin FH

d.wilmsen@strueverhof.de

02385 91050-51